D.H. 60 Moth

 

D.H.60 Moth. Einmotoriger, zweisitziger Doppeldecker mit offenem Cockpit. Holzbauweise mit Stoffbespannung und klappbaren Flügeln.

Der Erstflug des D.H.60 Moth fand am 22. Februar 1925 in Stag Lange statt. Am Steuer des mit einem Cirrus Motor bestückten G-EBKT sass Geoffrey De Havilland.

In den 20er Jahren war die Moth das meistgebaute Sportflugzeug in England. Ihr Marktanteil erreichte zeitweise 85%. Total wurden rund 1800 Stück in den Varianten Moth, Cirrus Moth, Genet Moth, Gipsy Moth, and Moth Major gebaut.

Quelle, weitere Info