D.H.87 Hornet Moth

Die D.H.87 Hornet Moth war als zweisitziger Doppeldecker als Nachfolger für die als Trainer überaus erfoglreichen D.H.82 Tiger Moth vorgesehen. Mit ihrem side-by-side Cockpit (2 Plätze) kan sie näher an die Konfiguration moderner Flugzeuge heran, die auszubildende Piloten später fliegen würden. Trotzdem zeigte die RAF kein Interesse, und die 164 zwischen 1935 und 1938 gebauten Flugzeuge gelangten allesamt in privaten Besitz.

Der Erstflug fand am 9. Mai 1934 in Hatfield statt.

Quelle und weitere Info