D.H.85 Leopard Moth

Die D.H.85 Leopard Moth wurde zwischen 1933 und 1936 als Nachfolger der D.H.80 Puss Moth in 133 Exemplaren gebaut. Anders als sein Vorgänger war dieses Modell ganz aus Holz aufgebaut, was dank des eingesparten Gewichtes zu höherer Reichweite und Zuladung bei lgeicher Motorisierung führte.

Der Erstflug fand am 27. Mai 1933 statt, und im Juli des selben Jahres gewann Geoffrey De Havilland damit das Kings Cup Rennen mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 224.5 km/h.

Quelle und weitere Info