D.H.75 Hawk Moth

Die D.H.75 Hawk Moth war, als erster Vertreter einer neuen Hochdeckerfamilie, als leichtes Transport- und Zubringerflugzeug konzipiert. Das erste Expemplar war bei seinem Erstflug am 7. Dezember 1928 noch mit einem De Havilland Ghost Motor bestückt,einem luftgekühlten V8 mit 200 PS. Dieser erwies sich zu schwach und wurde in der Folge durch einen Armstrong Siddeley Lynx Sternmotor mit 240 PS ersetzt.

Nur 8 Exemplare wurden gebaut, das letzte besass einen 300 PS Wright Whirlwind Motor, um besser gegen amerikanische Konkurrenzmuster zu bestehen. Trotzdem wurde die Produktion 1930 beendet.

Quelle und weitere Info